Hotels Rom vier 4 Sterne

| Hotel Rom 4**** Sterne | Hotels in Rom | vier 4 Sterne Hotels Rom Italien |


Hotels Rom

Beschreibung //

Rom Hotels

Das kleine Gebäude aus dem Jahr 1906, das das Hotel Farnese, eines der namhaftesten 4-Sterne-Hotels von Rom beherbergt und von den Piemontesen aus der Zeit der Herrschaft von König Umberto errichtet wurde, ist im Innern mit zahlreichen Kunstwerken ausgestattet. Antiquitäten, Gemälde aus vergangenen Zeiten, alte Drucke und Teppiche unterstreichen die Eleganz dieser Einrichtung.

In der Hall bewundert man ein originales italienisches Kunstwerk aus dem 17. Jahrhundert: eine Altarverkleidung Louis XIV aus vielfarbigem Marmor, die in den Sockel der Rezeption eingegliedert wurde. Es ist eine wahre Wonne sich in dem stilvollen Saal neben der Hall aufzuhalten, der sich mit prachtvollen Antiquitäten, wie dem Gemälde von Papst Paul III. Farnese und dem Jugendstil Schreibtisch schmückt.

Die wundervolle Glyzinie, deren Blüten im Frühjahr die Fassade des Hotel Farnese bedecken, inspirierte zur Realisierung der künstlerischen Glaswand am Ende des Saals, die aus mundgeblasenem und opalisierendem Glas gefertigt wurde.

Vom Dachgarten des Hotels aus, auf dem das Frühstück serviert wird, können Sie den unbeschreiblichen Zauber der Kuppel des Petersdoms sowie die typischen Dächer von Rom bewundern: Das amerikanische Büfett kennzeichnet sich durch das ausgesprochen reichhaltige und vielfältige Angebot. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Auswahl der immer frischen und erstklassigen Produkte gelegt.

video link

Dienstleistungen

  • Amerikanisches Frühstück
  • Kostenloser Wi-Fi-Internet-Anschluss
  • Internet-Point (gegen Bezahlung)
  • Wertsachenaufbewahrung
  • Kostenloser Parkplatz
  • Tageszeitungen
  • Concierge
  • Rent a car desk
  • Reservierung von Führungen und Ausflügen
  • Transferservice von/zu Flughafen und Bahnhof (gegen Bezahlung)
Rom Hotels

Historische Hinweise zum Hotel Farnese

Das Hotel Farnese wurde nach der gleichnamigen Straße benannt, die Alessandro Farnese (1545 – 1592) gewidmet ist, und beherbergt zudem ein eindrucksvolles Porträt dieser bedeutenden Persönlichkeit. Alessandro Farnese, Sohn von Ottaviano Farnese und Margarethe von Österreich, Enkelsohn von Karl V. und Großneffe von Papst Paul III. Farnese, wurde zum Herzog von Parma und Piacenza und zum Statthalter der Niederlande ernannt und stellte einen der größten Feldherren des 16. Jahrhunderts dar.

Neben dem Gemälde von Alessandro preist das Hotel Farnese diese römische Adelsfamilie zudem mit einem Porträt von Papst Paul III. Farnese (1468 – 1549), einem der bedeutendsten Politiker und Mäzen der Geschichte.

Mitglied von
nozio
Dienste
Empfohlen von
gamberorosso
Social
Zertifikationen
10q
Trip Advisor

Sind Sie ein Nozio Traveller?

Sind Sie ein Nozio Traveller?
Nutzen Sie Ihre persönlichen Extra-Rabatte >